„Neue Kräfte mobilisieren“ Regenerationswochenende für Mütter von Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Der Begriff „neurologische Erkrankungen“ (wir nennen es Kinder mit besonderen Bedürfnissen) umfasst eine große Bandbreite von Krankheitsbildern mit einem ganz unterschiedlichen Grad der Behinderung bzw. der Einschränkung.

Wir können den Bogen spannen vom epilepsiekranken Gymnasiasten bis hin zum schwerstmehrfachbehinderten jungen Menschen, der eine Rundumversorgung benötigt. Alle Eltern von einem neurologisch erkrankten Kind sind auf ihre spezielle Weise betroffen. Jedoch sind gerade Eltern, insbesondere die Mütter, von schwerstmehrfachbehinderten Kindern in ganz besonderer Weise gefordert. Zur psychischen Beanspruchung kommt die physische Beanspruchung, die mit dem Heranwachsen des Kindes immer größer wird. In vielen Fällen beschränkt sich die Betreuung nicht nur auf den Tag, auch die Nachtruhe der Eltern wird durch die Betreuung immer wieder unterbrochen. Eine zusätzliche Belastung ist es für die Mütter, wenn die Partnerschaft auseinandergeht, sie also die Betreuung weitestgehend alleine übernehmen müssen und/oder sie aufgrund der finanziellen Situation noch einer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen. In vielen Gesprächen wurde deutlich, dass sich diese Mütter einfach nur einmal Ruhe, Zeit für sich oder schlicht und ergreifend eine Nacht zum Durchschlafen wünschen.

F.U.N.K. e.V. möchte mit diesem Angebot allen betroffenen Müttern etwas ermöglichen, was im Alltag aufgrund der vielfältigen Beanspruchung oftmals nicht möglich ist:

-Ruhe und Schlaf,
-Entspannung und Freizeit,
-Austausch und Reflexion
mit anderen betroffenen Müttern.

Impulse unterschiedlicher Art zur Regeneration und zum „Batterie aufladen“ – das ist das Ziel dieses Wochenendes.

Zwischen der Begrüßung und dem Kennenlernen in der Gruppe am Freitag um 17 Uhr und dem Abschluss am Sonntag vor dem Mittagessen soll viel Zeit sein für: Gutes Essen, Schlaf und Nutzung der vielfältigen Wellnessangebote des Hotels, Gespräche, Spaziergänge und …

Zwischen der Begrüßung und dem Kennenlernen in der Gruppe am Freitag um 17 Uhr und dem Abschluss am Sonntag vor dem Mittagessen soll viel Zeit sein für: Gutes Essen, Schlaf und Nutzung der vielfältigen Wellnessangebote des Hotels, Gespräche, Spaziergänge und …

Organisation und Leitung: Reinhard Buyer, Dr. Gudrun Jacobi und Ayse Özbabacan

ausführliche Infos und Anmeldung über das aktuelle Regenerationswochenende